,

Nachhaltige Videokonferenz – Ist das möglich?

Manche vielversprechenden nachhaltige Angebote sind noch sehr unbekannt – so auch Crewdle. Wer sucht schon im Internet nach einem ökologischen Videokonferenzanbieter?! Wir zum Beispiel – In diesem Beitrag stellen wir euch den Anbieter vor.

Crewdle – Was ist das?!

Crewdle ist ein Videokonferenz-Anbieter aus Kanada. Durch ein sogenanntes „Peer-to-Peer“-System, das es ermöglicht,  ohne Server zu kommunizieren, ist Crewdle besonders umweltfreundlich – denn: Server benötigen viel Energie und andere Ressourcen und sind dadurch der Hauptgrund für die Umweltschädlichkeit von Websites.

Laut Crewdle verbraucht man durch die Nutzung ihres Videokonferenz-Angebotes jeweils 15 Prozent weniger Energie und CO₂-Äquivalente.

Auf die Idee kam…

Vincent Lamanna

Vincent Lamanna, als er im Frühjahr 2020 einen Artikel über die Umwelt-Auswirkungen von Streaming las und bemerkte, dass in der Corona-Pandemie hauptsächlich Videokonferenzen benutzt wurden, die umweltschädlich sind. Das wollte er ändern.

Wie es funktioniert

Crewdle ist noch relativ neu und hat deshalb noch nicht besonders viele Funktionen. Man muss sich registrieren und kann dann Videobeitritt-Links erstellen. In der Videokonferenz selbst kann man mit den Teilnehmenden chatten und Rechte für andere Teilnehmer*innen verwalten. In einer kostenpflichtigen Version kann man momentan zusätzlich Videokonferenzen aufzeichnen und den Computerbildschirm teilen. Außerdem kann Crewdle als Plattform für Live-Videostreams von sich nutzen und auch Filmabende werden durch Crewdles Funktion „Watch Party“ ermöglicht.

Quellen

  • (1) die Websites von crewdle.com
  • Bilder mit freundlicher Genehmigung von Crewdle verwendet
Benachrichtige mich
guest
0 Kommentare
alle Kommentare ansehen